Cospe Bote – Sprachrohr des Heimatvereins Cospeda e.V.

„Cospe-Bote“ 21-1/2020

Im Mai 2008 wurde  im Zusammenhang mit der Jubiläumsfeier „750 Jahre Cospeda“ der Heimatverein e.V. (HVC) gegründet. Nach der sehr erfolgreichen Festwoche mit vielen Höhepunkten, beeindruckendem Festumzug und unzähligen Gästen machte es sich der Heimatverein zur Aufgabe:

Die Besonderheiten und Traditionen der Ortschaft zu pflegen, zu bewahren und das kulturelle Leben zu fördern.

Allen Bürgern die Ortsgeschichte und das Verständnis für Natur und Umwelt  unserer Region näher zu bringen  und das Gefühl zu stärken, dass diese, unsere Heimat, einmalig und liebenswert- und bewahrenswert ist

  Um diese Absicht zu unterstützen, wurde vom HVC die halbjährliche Herausgabe einer Zeitung beschlossen. Diese  sollte unter Bezug auf die umgangssprachliche Bezeichnung unseres Ortes Cospe-Bote heißen und jedem Haushalt Cospedas unentgeltlich zugestellt werden.

  Die ersten fünf Ausgaben waren zunächst nur 4- später 6-seitig und enthielten stets- wie alle späteren Ausgaben- das Jahresprogramm aller in Cospeda stattfindenden Veranstaltungen.

Die späteren Ausgaben wurden farbig gedruckt und auf vierzehn  Seiten (manchmal mit Extrablättern) erweitert.

Der Redaktionsbeirat nimmt gern unter cospebote @ freenet.de – soweit es die Platzverhältnisse zulassen- kurze Beiträge und aktuelle Fotos zur Veröffentlichung an.

Die Druckkosten werden durch Spenden beglichen.Hier alle bisherigen Ausgaben des Cospe-Boten: