Ukrainische Frauen mit Kindern brauchen unsere Hilfe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den nächsten Tagen werden 8-10 ukrainische Frauen mit Kindern aus dem Kriegsgebiet in unserem Ortsteil ihre neue Unterkunft beziehen.

Der Verwalter der Wohnanlage Am Windknollen, Herr Oertel, stellt der Stadt Jena dafür 8 Wohnungen (Größe 31 qm mit Einbauküche) kurzfristig zur Verfügung. Pro Wohnung sollen 3 Personen vorrübergehend ein neues Zuhause finden.

Wir, als Einwohner Cospedas können hierbei gern mit einer Hilfs- und Spendenaktion einen Beitrag leisten, um die Wohnungen einzurichten.

Vielleicht haben Sie auch noch einiges an Inventar, wovon Sie sich trennen können?

Konkret wird benötigt:

8 Doppelbetten bzw. ggf. auch Einzelbetten, 8 Sofas mit Schlaffunktion (ausziehbar und möglichst nicht länger als 2,30 m)), 8 Kleiderschränke, 8 kleine Esstische mit jeweils 3-4 Stühlen,

8 kleine Couchbeistelltische, 24 Deckenlampen, 8 Geschirr / Töpfe / Besteck / Küchenausstattung, 24 Bettdecken / Kissen / Bettbezüge / Handtücher,

8 Kaffeemaschinen, ( ggf. 8 Fernsehgeräte ), diverse Fensterjalousien, 8 Bügeleisen plus, Bügelbretter, 8 mittelgroße Mülleimer

…was euch sonst noch Nettes einfällt.

und natürlich noch einige fleißige Hände, die beim Einrichten mit anpacken; bzw. 1-2 Transporter mit Fahrer in der nächsten Woche.

und natürlich Unterstützer bei der Koordination der geplanten Hilfsmaßnahme.

GERN KÖNNT IHR DIESE MAIL AUCH AN FREUNDE IN DER NÄHEREN UMGEBUNG WEITERLEITEN.

Sie schicken eine Nachricht an folgende E-Mail Adresse:

Koordinator für Cospeda:      Stephan Beez, Mühlenweg 32               stephan.beez@web.de

oder

Hausverwalter Am Windknollen:      Herr Oertel                                 fo@ppm-hvw.de     

Bezeichnung und ggf. Stückzahl, was Sie anbieten können, bei Möbeln bitte mit Foto und genaue Maßangabe.

Sie teilen in der Mail bitte Ihre Adresse und Telefonnummer mit bzw. zu welcher Zeit Sie am besten telefonisch erreichbar sind.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Unterstützung unserer Hilfsaktion.

Mit freundlichen Grüßen

Ortsteilbürgermeister Lutz Arnold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.